Puppenhaus Möbel – Das Puppenhaus individuell einrichten

Es gibt Puppenhäuser, da sind die Möbel schon drin: schöne, liebevoll gestaltete Puppenhaus Möbel – manchmal aus Kunststoff, manchmal aus Holz. Wohnzimmer, Schlafzimmer, Küche und Bad – alles fein möbliert und ausgestattet. Da gibt es nicht nur Bett, Couch, Sessel, Kommode, Schrank, Küchenzeile, Badewanne, Toilette, sondern auch schicke Wohndeko wie Bilder, Lampen, Pflanzen und vieles mehr. Man hat praktisch ein voll möbliertes Haus mit allem Drum und Dran. Aufbauen, mit den mitgelieferten Möbeln einrichten, bereit zum Spielen!

Ist dies bei einem Puppenhaus nicht der Fall, ist es also weitgehend leer und unmöbliert, hat man die durchaus schöne und reizvolle Aufgabe, die einzelnen Räume, eventuell auch eine vorhandene Terrasse oder einen Gartenbereich, nach eigenem Geschmack und mit viel Fantasie selbst einzurichten. Möbel dazu, meist sind es thematische Sets, gibt es ganz viele verschiedene, aus Holz oder aus Kunststoff, für kleine Puppenhauser oder für große, und natürlich von verschiedenen Herstellern. Das Tolle dabei ist, dass sich verschiedene Sets (sofern sie größenmäßig zusammen passen) kombinieren lassen und so eine Einrichtung, ein Haus mit ganz persönlicher Note gestaltet werden kann – ein Unikat eben!

„Was das nur alles kostet!“ werden Sie vielleicht sagen. Keine Sorge!

Die Sorge, dass ein leeres Puppenhaus ein Fass ohne Boden darstellt, ist nur zu einem kleinen Teil begründet. Zusatzausgaben, die für die separaten Möbel anfallen, werden zum Teil dadurch aufgerechnet, dass unmöblierte Häuser im Allgemeinen sehr viel günstiger sind als vergleichbare, die möbliert sind.

Hier ein Beispiel: das Goki Puppenhaus mit Veranda kostet, unmöbliert, derzeit (2/16) bei Amazon ca. 72 Euro, für die möblierte Version fallen ca. 185 Euro an. Für die Differenz, weit über 100 Euro, lässt es sich das leere Haus doch trefflich einrichten.

Im Folgenden stellen wir Ihnen Möbel-Kollektionen von verschiedenen Herstellern vor, die sich in Material und Design doch deutlich unterscheiden. Sie sind jedoch alle für die kleineren Puppenhäuser gedacht, in denen beispielsweise Biegepüppchen ihr Zuhause haben. Wenn Sie Möbel für große Puppenhäuser, z.B. für die Barbie Häuser kennenlernen möchten, klicken Sie bitte hier:  Barbie Möbel.

Ein Goki Puppenhaus  – unmöbliert – kann durch den Dazukauf von hübschen Möbeln individuell, ganz nach dem eigenen Geschmack eingerichtet werden.

Bei Amazon ansehen:

Werbung

Ein Goki Puppenhaus – möbliert – ist schon komplett eingerichtet und lässt praktisch keine Wünsche offen. Neben Möbeln enthält es auch hübsche Wohnaccessoires.

Bei Amazon ansehen:

Werbung

Puppenhaus Möbel von Goki

Ein Tipp für Puppenhaus Möbel von guter Qualität ist der Hersteller Goki. Goki Puppenhausmöbel sind aus Holz gefertigt, niedlich gestaltet, mit vielen liebevollen Details und passen nicht nur zum Goki Puppenhaus. Zu einem thematischen Set gehören nicht nur die Möbelstücke, sondern auch viele Kleinigkeiten für fantasievolles Spiel.

Bei Amazon ansehen:

Werbung

Bei Amazon ansehen:

Werbung

Puppenhaus Möbel von Hape

Super süße Puppenhaus Möbel-Sets gibt es auch von Hape. Die Möbel sind aus Holz und fröhlich-bunt bemalt. Zum Programm gehört auch ein umfangreiches Spielplatz-Set, wo sich die „Kleinen“ nach Herzenslust austoben können,

Bei Amazon ansehen:

Werbung

Puppenhaus Möbel von Haba

Sehr speziell sind die Puppenhausmöbel von Haba. Gearbeitet sind sie aus Sperrholzplatten, die farbenfroh bedruckt sind. Das ausgesprochen modern-puristische Design ist allerdings sehr „erwachsen“ und entspricht vielleicht nicht unbedingt dem Geschmack jedes kleinen Mädchens.

Bei Amazon ansehen:

Werbung

Puppenhaus Möbel von Sylvanian Families

In der Kollektion Sylvanian Familie finden sich romantisch angehauchte Puppenhaus Möbel aus hochwertigem Kunststoff. Sie sind bis ins kleinste Detail ganz liebevoll gestaltet, die Sets reich bestückt und durchaus auch für das Spielen ohne Puppenhaus geeignet. Sehr niedlich und etwas ganz Besonderes! Ein dazu passendes Puppenhaus gibt es natürlich auch.

Bei Amazon ansehen:

Werbung

Puppenhaus Möbel von Le Toy Van

Nicht so sehr bekannt bei uns und auch nicht so häufig zu bekommen, unverständlicherweise, denn die Puppenhaus Möbel von Le Toy Van, passend zu einem Puppenhaus von dem gleichen Hersteller, sind wirklich ausgesprochen niedlich. Sie sind aus Holz gefertigt, liebevoll gestaltet und haben schöne, klare, freundliche, meist pastellige Farben.

Bei Amazon ansehen:

Werbung

Puppenhaus Möbel von Playmobil

Man kann gegen Plastik im Kinderzimmer sein, die Puppenhaus Möbel von Playmobil jedoch halten oft auch in sonst „plastikfreien“ Kinderzimmern Einzug. Gründe gibt es dafür genug: anerkannte Qualität, realistische Gestaltung und, neben Püppchen, auch schier unerschöpfliches Zubehör. Hier gibt es so ziemlich alles, was ein Kinderherz begehrt. Da können auch kritische Eltern kaum nein sagen.

Bei Amazon ansehen:

Werbung

Bei Amazon ansehen:

Werbung